A Decrease font size. A Reset font size. A Increase font size.

SeneCura Purkersdorf und Pressbaum bedanken sich bei Ehrenamtsteam

2019-09-12T14:31:15 12.09.2019 | Niederösterreich |

Wie bedankt man sich bei Ehrenamtlichen?

DANKE dafür, dass Menschen anderen Menschen Zeit und Aufmerksamkeit schenken,
DANKE dafür, dass Menschen anderen Menschen ihre Unterstützung anbieten,
DANKE dafür, dass Menschen anderen Menschen einfach zur Seite stehen,
DANKE dafür, dass diese ganz besonderen Menschen all ihre Hilfe ehrenamtlich anbieten?

So ein großes DANKE gibt es gar nicht, aber die Hausleitungen des SeneCura Purkersdorf, Martina Schmit, die künftige Hausleitung Anna Freisseis und die Ehrenamtskoordinatorin Andrea Gassner, so wie die Hausleitung des SeneCura Pressbaum, Gabriele Zach, bemühten sich unlängst, den ehrenamtlichen Besuchsteams auch ein Freude zu machen und luden sowohl die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SeneCura Purkersdorf als auch die des SeneCura Pressbaum zu einem geselligen Ausflug in die „LÖSSIADE“ in der Kellergasse in Absdorf ein. Um allen Bedürfnissen gerecht zu werden, konnten die Gäste nach einer Jause zwischen Wanderung, Zeiselwagen-Fahrt oder Kellergassenbesichtigung wählen, um sich danach bei einer Weinverkostung zu stärken. Doch es gab noch eine Überraschung: Die Meister des „Musikalischen Kabaretts“, Flo & Wisch, sorgten bei der lustigen Ausflüglergruppe für herzhafte Lacher und beste Unterhaltung. So verging dieser Tag im Zeichen des gemeinsamen Austauschs der beiden Ehrenamtsteams, im Namen der Dankbarkeit der SeneCura Häuser gegenüber „ihren“ Ehrenamtlichen und der großen Freude, einen fröhlichen unbeschwerten gemeinsamen Nachmittag verbracht zu haben.

2019-09-12T14:31:54

Fotos

Bildtext

Ein herzliches Danke an die Ehrenamtlichen der SeneCura Sozialzentren Purkersdorf und Pressbaum

Bilder kostenfrei, Copyright: SeneCura (soweit nicht anders angegeben)